SIGRUN & ARMIN ENDER


Faule Früchte werden nicht mehr süß

... so ist es auch mit faulen Kompromissen!

Faule Kompromisse sind wie faule Früchte. Lebst Du faule Kompromisse, dann ist das nicht gut für Dich. Denn daraus kann nie etwas Gutes entstehen. Nehmen wir eine Schale mit frischem Obst und legen dort einen Apfel dazu, der bereits Fäulnis angesetzt hat. Was passiert? Er steckt das andere gesunde Obst an und die Fäulnis breitet sich aus. 


So ist es auch mit Deinen faulen Kompromissen, die Du lebst. Je länger Du diese lebst, umso mehr besteht die Gefahr, dass die Energie auf Deine anderen Lebensbereiche übergeht. Darum merke Dir: Faules Obst wird nicht mehr gesund und süß.

So ist es auch mit Deinen faulen Kompromissen! 


Darum überlege Dir: 

"Wo lebst Du noch faule Kompromisse?"

"Auf welche Lebensbereiche wirken sich diese bereits aus?"


Dann solltest Du den sogenannten faulen Apfel entfernen. Damit sich Deine Lebensbereiche bzw. Dein Leben wieder bereinigen kann. Gerade für die Lichtseelen, wirken sich faule Kompromisse auf Dauer sehr schädlich aus. 


Vielleicht fragst Du Dich jetzt: "Wie erkenne ich denn einen faulen Kompromiss?"

Höre auf Dein Gefühl. Tust Du etwas, wo Du eigentlich nicht tun möchtest und Du hast ein innerliches Unbehagen in Dir, dann ist das ein fauler Kompromiss. Übst Du vielleicht eine Arbeit aus, die Dir keinen Spaß mehr macht? Machst Du das nur wegen des Geldes? Dann ist das ein fauler Kompromiss. Deine Gefühle geben Dir sehr schnell Feedback. Achte darauf und Du wirst Deine  faulen Kompromisse erkennen.


Alles Liebe

Deine Sigrun


0